• seit 2000
    für Sie online
  • einfacher Kauf
    zollfrei
  • Lieferung versandkostenfrei
    ab 100 CHF Warenwert

Toner für OKI Okipage

Okipage LaserdruckerDrucker von OKI bieten eine professionelle Lösung für alle Druckaufgaben und genießen weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Besonders im Bereich der zukunftsweisenden LED-Drucktechnologie kann OKI seit über 20 Jahren Akzente setzen. Diese Pionierleistung bringt dem Kunden geldwerte Vorteile: LED-Drucker von OKI benutzen weniger bewegliche Teile als handelsübliche Laserdrucker und verfügen deshalb über eine deutlich längere Lebensdauer. OKI-Drucker gibt es als einfache Ausführung für den Endnutzer oder als vielseitiges Multifunktionsgerät für höchste Ansprüche.

Kostenfalle Zubehör und wie man ihr entgehtOkipage Toner

Der wichtigste Kostenfaktor beim Drucken sind die Betriebskosten. Druckerhersteller wollen ihre Geräte zu möglichst günstigen Preisen anbieten, um auf dem umkämpften Markt bestehen zu können. Aus diesem Grund setzen sie zunehmend auf Querfinanzierung. Dies bedeutet, dass die Druckerfirmen ihren eigentlichen Gewinn mit dem Verkauf von Zubehör wie speziellem Druckerpapier und vor allem Toner erwirtschaften. Tonerkassetten müssen regelmäßig ausgetauscht werden und belasten das Budget erheblich. Eine deutlich günstigere Alternative stellt Toner von Drittherstellern dar. Weil diese keine teuren Hardwareproduktionskosten berücksichtigen müssen, können sie ihre selbst hergestellten oder recycelten Tonerkassetten zu einem niedrigeren Preis anbieten.

Recycelt, Rebuilt oder Refilled: Durchblick im Bezeichnungswirrwarr

Toner von Drittherstellern gibt es mit unterschiedlichen Bezeichnungen, die aber schnell erklärt sind. Kompatible Kartuschen sind Nachbauten der Dritthersteller, die mit eigenem Toner gefüllt werden und mit der zugehörigen Hardware kompatibel sind. Aufgrund der immer komplizierter werdenden Technik und des restriktiven Patentschutzes sind viele Dritthersteller dazu übergegangen, Tonerkartuschen nicht neu zu produzieren, sondern gebrauchte Kassetten zu recyceln.

Okipage Toner KMPDer Unterschied zwischen rebuilt und refilled Toner

Recycelter Toner ist in zwei Varianten im Handel erhältlich: Refilled Toner besteht aus einer originalen, gebrauchten Kartusche, in die neues Tonerpulver gefüllt wurde. Theoretisch könnte dies jeder Nutzer mit etwas Geschick selbst bewerkstelligen, aufgrund des gesundheitlichen Risikos beim Einatmen von Tonerstaub sollte das aber lieber den Profis überlassen werden. Mit Rebuild gekennzeichnete Tonerkassetten wurden vor der Wiederbefüllung sorgfältig überprüft, bei Bedarf wurden verschlissene Komponenten durch neue ersetzt. Diese Variante ist etwas teurer als eine einfache Wiederbefüllung, bietet dafür aber eine längere Lebensdauer.

Vorsicht vor Billigimporten und keine Angst vor Garantieverlust

Die Qualität des alternativen Toners muss sich vor dem Originaltoner der Druckerhersteller nicht verstecken. Entgegen anderslautender Behauptungen bleibt auch die Garantie der Hardware in vollem Umfang erhalten, wenn recycelter Toner zum Einsatz kommt. Seriöse Dritthersteller bieten auf ihre Toner häufig eigene Garantien. Vorsicht geboten ist in diesem Zusammenhang vor allzu günstigen Asienimporten: Hier wird das Tonerpulver häufig gestreckt oder aus minderwertigen Komponenten zusammengemischt.

Okipage LaserdruckerDrucker von OKI bieten eine professionelle Lösung für alle Druckaufgaben und genießen weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Besonders im Bereich der zukunftsweisenden LED-Drucktechnologie kann OKI seit über 20 Jahren Akzente setzen. Diese Pionierleistung bringt dem Kunden geldwerte Vorteile: LED-Drucker von OKI benutzen weniger bewegliche Teile als handelsübliche Laserdrucker und verfügen deshalb über eine deutlich längere Lebensdauer. OKI-Drucker gibt es als einfache Ausführung für den Endnutzer oder als vielseitiges Multifunktionsgerät für höchste Ansprüche.

Kostenfalle Zubehör und wie man ihr entgehtOkipage Toner

Der wichtigste Kostenfaktor beim Drucken sind die Betriebskosten. Druckerhersteller wollen ihre Geräte zu möglichst günstigen Preisen anbieten, um auf dem umkämpften Markt bestehen zu können. Aus diesem Grund setzen sie zunehmend auf Querfinanzierung. Dies bedeutet, dass die Druckerfirmen ihren eigentlichen Gewinn mit dem Verkauf von Zubehör wie speziellem Druckerpapier und vor allem Toner erwirtschaften. Tonerkassetten müssen regelmäßig ausgetauscht werden und belasten das Budget erheblich. Eine deutlich günstigere Alternative stellt Toner von Drittherstellern dar. Weil diese keine teuren Hardwareproduktionskosten berücksichtigen müssen, können sie ihre selbst hergestellten oder recycelten Tonerkassetten zu einem niedrigeren Preis anbieten.

Recycelt, Rebuilt oder Refilled: Durchblick im Bezeichnungswirrwarr

Toner von Drittherstellern gibt es mit unterschiedlichen Bezeichnungen, die aber schnell erklärt sind. Kompatible Kartuschen sind Nachbauten der Dritthersteller, die mit eigenem Toner gefüllt werden und mit der zugehörigen Hardware kompatibel sind. Aufgrund der immer komplizierter werdenden Technik und des restriktiven Patentschutzes sind viele Dritthersteller dazu übergegangen, Tonerkartuschen nicht neu zu produzieren, sondern gebrauchte Kassetten zu recyceln.

Okipage Toner KMPDer Unterschied zwischen rebuilt und refilled Toner

Recycelter Toner ist in zwei Varianten im Handel erhältlich: Refilled Toner besteht aus einer originalen, gebrauchten Kartusche, in die neues Tonerpulver gefüllt wurde. Theoretisch könnte dies jeder Nutzer mit etwas Geschick selbst bewerkstelligen, aufgrund des gesundheitlichen Risikos beim Einatmen von Tonerstaub sollte das aber lieber den Profis überlassen werden. Mit Rebuild gekennzeichnete Tonerkassetten wurden vor der Wiederbefüllung sorgfältig überprüft, bei Bedarf wurden verschlissene Komponenten durch neue ersetzt. Diese Variante ist etwas teurer als eine einfache Wiederbefüllung, bietet dafür aber eine längere Lebensdauer.

Vorsicht vor Billigimporten und keine Angst vor Garantieverlust

Die Qualität des alternativen Toners muss sich vor dem Originaltoner der Druckerhersteller nicht verstecken. Entgegen anderslautender Behauptungen bleibt auch die Garantie der Hardware in vollem Umfang erhalten, wenn recycelter Toner zum Einsatz kommt. Seriöse Dritthersteller bieten auf ihre Toner häufig eigene Garantien. Vorsicht geboten ist in diesem Zusammenhang vor allzu günstigen Asienimporten: Hier wird das Tonerpulver häufig gestreckt oder aus minderwertigen Komponenten zusammengemischt.

Filter schließen
 
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
  
O-T10-1
Toner, ersetzt 00079801 für Okifax, Okipage,...
Marke: KMP , Artikelnummer: O-T10 EAN Nummer: 4011324115109 Seitenleistung (Herstellerangabe): 1500 Seiten Avaya - Serie : Fax 367; OF 4580; Bosch : Fax 365; Compuprint Pagemaster - Serie : 826; Detewe Varifax - Serie : 2200; Imagistics...
Inhalt 1500 Seiten (CHF 1.27 * / 100 Seiten)
ab CHF 19.05 *
1151.0000-2-1
Toner für ca. 1.500 Seiten passend für Bosch...
Rebuild Toner mit Polyestertoner und einer Kapazität von ca. 1500 Seiten (Herstellerangaben) für Bosch Fax 365 / Compuprint Pagemaster 826 / DeTeWe Varifax 2200 / Konica Fax KF 9650 / Lanier Fax 4150/ 4175 / Oki Okifax 4500/ 4550/ 4580/...
Inhalt 1500 Seiten (CHF 1.38 * / 100 Seiten)
ab CHF 20.65 *
  
0862.0000-2-1
Toner OKI Okilaser OL 1200EX / Okipage...
OKI Okilaser OL 1200EX/ Okipage 16/ Rebuild Toner mit einer Kapazität von ca. 5000 Seiten Marke: Tintenmarkt , Artikelnummer: 0862,0000-2 EAN Nummer: 4260542862436 Seitenleistung (Herstellerangabe): 5000 Seiten Monroe MX - Serie : 5020;...
Inhalt 5000 Seiten (CHF 0.50 * / 100 Seiten)
ab CHF 24.90 *

Produkt verfügbar - Versand innerhalb von 2 - 3 Werktagen Produkt im Zulauf - Versand i.d.R. innerhalb von 4 Werktagen Produkt wird gerne für Sie bestellt - Versand innerhalb von 14 Werktagen Dieser Artikel ist aktuell nicht verfügbar

Zuletzt angesehen