• seit 2000
    für Sie online
  • einfacher Kauf
    zollfrei
  • Lieferung versandkostenfrei
    ab 100 CHF Warenwert

Toner für Kyocera

Kyocera Toner und DrumkitsMit Kopierern, Druckern und Multifunktionsgeräten hat sich der japanische Hersteller in Deutschland einen guten Namen gemacht. Er produziert Drucker wie Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker für den Hausgebrauch oder die professionelle Anwendungen in Büros und Unternehmen. Mit einer reichhaltigen Palette an Produkten gehört Kyocera zu den bekanntesten Herstellern von Druckern für jeglichen Aufgabenzweck. Beliebt sind auch die Multifunktionsgeräte des japanischen Herstellers, die einen Kopierer, Drucker und Scanner ineinander vereinen. Sie werden häufig in kleinen Büros oder in privaten Haushalten eingesetzt. Kyocera bietet neben den Geräten auch das benötigte Zubehör wie Druckerpatronen und Toner sowie Nachfüllpackungen an.
 

Moderne Laserdrucker drucken auch farbigKyocera Originaltoner

Ein Laserdrucker verwendet statt Tinte Toner für den Druck eines Dokumentes oder einer Abbildung. Früher waren Farb-Laserdrucker unerschwinglich, jedoch sind sie inzwischen sogar für Privathaushalte rentabel geworden. Sie sind in der Anwendung weitaus günstiger, da sich mit dem Inhalt einer Tonerkassette mehrere Tausend Seiten ausdrucken lassen. Das Tonerpulver kann zudem nachgefüllt werden, was die Kosten weiterhin senkt. Trotzdem sollte ein Kunde immer darauf achten, keine Fälschungen oder billige Plagiate zu erwerben, da diese meist zu schlechten Druckergebnissen und schlimmstenfalls zur Beschädigung der Geräte führen können. Die Tonerkassette sollten am besten immer vom Hersteller stammen, weil so die höchste Druckqualität gewährleistet ist. Früher waren die Tonerkartuschen für Laserdrucker für Schwarz-Weiß-Drucke gedacht. Heute können die Laserdrucker farbig und auch Fotos ausdrucken, wodurch natürlich auch Farbkartuschen gebraucht werden. Auch hierbei fährt ein Kunde am besten, wenn er sich an die Toner Originalprodukte des Herstellers hält. Es gibt auch gute Nachfüll-Kartuschen, die kostengünstiger und von annehmbarer Qualität sind. Jedoch ist die Qualität der verwendeten Nachfüll-Tonerkassette wichtig, um das Gerät langfristig zu nutzen.

Original Kyocera Drumkit

Das Drumkit für Kyocera Laserdrucker

Die Bildtrommel erfüllt einen wichtigen Zweck beim Drucken, denn sie nimmt den Toner auf und gibt ihn entsprechend der Vorlage ab. Durch das ständige Befüllen und Entleeren wird sie jedoch zu einem Verschleißteil, das in regelmäßigen Abständen eines Austauschs bedarf. Während der Toner in einer Tonerkassette für mehrere Tausend Ausdrucke reicht, braucht eine Bildtrommel nur bei jedem zehnten Austausch des Toners gewechselt werden. Kyocera bietet hier auch sehr einfache Systeme an, die auch ein Laie nachvollziehen kann, wenn er das Drumkit austauschen muss. Die modernen Laserdrucker sind darauf ausgelegt, sehr viele Drucke zu einem kostengünstigen Preis zu erstellen, weshalb sie so beliebt sind. Auch der Tausch einer Bildtrommel ist relativ kostengünstig, wobei die Originalprodukte des Herstellers zu bevorzugen sind, da sie meist die besten Druckqualität des Kyocera Druckers liefern. Günstiges Tonerpulver kann bei schlechter Qualität zu einer schlechteren Druckqualität führen. Während günstige Nachfüllprodukte meist keine Probleme bereiten, so können jedoch gefälschte Produkte durchaus zu einer dauerhaften Beschädigung des Druckers führen, da diese sich oft als minderwertig erweisen. Das gilt auch für einen Drumkit, bei dem der Kunde immer entweder ein Original oder ein Drumkit aus europäischer Produktion wählen sollte, um Komplikationen zu vermeiden.
 

Recycelter Tonerrecycelter Toner für Kyocera Drucker

Beim Recycling des Toners sind eigentlich die Tonerkartuschen der Laserdrucker gemeint. Da die meisten dieser Modelle einem Patentschutz unterliegen, gibt es kaum billige Nachbauten. Darum wird die leere Tonerkassette recycelt und neu befüllt, bevor sie wieder in den Handel gelangt. Da bei manchen Tonerkassetten auch Verschleißteile integriert sind, die ausgetauscht werden müssen, ist das Recycling dieser Modelle recht kostenintensiv. Je nachdem, welche Teile der Hersteller ersetzen muss, richtet sich auch der Preis der wiederverwendeten Tonerkassette mit dem nachgefüllten Toner. Das Gleiche gilt für die Toner von Farb-Laserdrucker. Recycelter Toner für Farbausdrucke ist jedoch vom Preis nur wenig günstiger als die Original Ausführung, weshalb sich die Ersparnis kaum rechnet. Jedoch sollte der Käufer immer auf die Qualität recycelter Toner achten, damit er keinen billigen Fälschungen aufsitzt. Recycelter Toner wird von Käufern auch aus ökologischen Gründen gewählt. Gerade bei solchen Produkten die teilweise umweltbelastendes Material enthalten ist es wichtig das ein fachgerechtes Recycling durchgeführt wird.

Tonerpulver enthält auch hier in Europa teilweise Blei und andere Schwermetalle, die nicht unkontrolliert in die Umwelt gelangen sollten. Bringen Sie daher eine leere Tonerkassette immer zu Ihrem Fachhändler zurück oder entsorgen sie über die speziellen Abfallwirtschaftshöfe ihrer Region. Alle Hersteller bieten entweder selber Rücksendemöglichkeiten an, die diese Produkte wieder in den Produktionskreislauf integrieren oder der Internethändler selber sammelt die leeren TOnerkassetten und führt sie dann einen Recycler zu. Leere Tonerkassetten oder Drumkits bitte niemals in den Restmüll !

Kyocera Toner und DrumkitsMit Kopierern, Druckern und Multifunktionsgeräten hat sich der japanische Hersteller in Deutschland einen guten Namen gemacht. Er produziert Drucker wie Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker für den Hausgebrauch oder die professionelle Anwendungen in Büros und Unternehmen. Mit einer reichhaltigen Palette an Produkten gehört Kyocera zu den bekanntesten Herstellern von Druckern für jeglichen Aufgabenzweck. Beliebt sind auch die Multifunktionsgeräte des japanischen Herstellers, die einen Kopierer, Drucker und Scanner ineinander vereinen. Sie werden häufig in kleinen Büros oder in privaten Haushalten eingesetzt. Kyocera bietet neben den Geräten auch das benötigte Zubehör wie Druckerpatronen und Toner sowie Nachfüllpackungen an.
 

Moderne Laserdrucker drucken auch farbigKyocera Originaltoner

Ein Laserdrucker verwendet statt Tinte Toner für den Druck eines Dokumentes oder einer Abbildung. Früher waren Farb-Laserdrucker unerschwinglich, jedoch sind sie inzwischen sogar für Privathaushalte rentabel geworden. Sie sind in der Anwendung weitaus günstiger, da sich mit dem Inhalt einer Tonerkassette mehrere Tausend Seiten ausdrucken lassen. Das Tonerpulver kann zudem nachgefüllt werden, was die Kosten weiterhin senkt. Trotzdem sollte ein Kunde immer darauf achten, keine Fälschungen oder billige Plagiate zu erwerben, da diese meist zu schlechten Druckergebnissen und schlimmstenfalls zur Beschädigung der Geräte führen können. Die Tonerkassette sollten am besten immer vom Hersteller stammen, weil so die höchste Druckqualität gewährleistet ist. Früher waren die Tonerkartuschen für Laserdrucker für Schwarz-Weiß-Drucke gedacht. Heute können die Laserdrucker farbig und auch Fotos ausdrucken, wodurch natürlich auch Farbkartuschen gebraucht werden. Auch hierbei fährt ein Kunde am besten, wenn er sich an die Toner Originalprodukte des Herstellers hält. Es gibt auch gute Nachfüll-Kartuschen, die kostengünstiger und von annehmbarer Qualität sind. Jedoch ist die Qualität der verwendeten Nachfüll-Tonerkassette wichtig, um das Gerät langfristig zu nutzen.

Original Kyocera Drumkit

Das Drumkit für Kyocera Laserdrucker

Die Bildtrommel erfüllt einen wichtigen Zweck beim Drucken, denn sie nimmt den Toner auf und gibt ihn entsprechend der Vorlage ab. Durch das ständige Befüllen und Entleeren wird sie jedoch zu einem Verschleißteil, das in regelmäßigen Abständen eines Austauschs bedarf. Während der Toner in einer Tonerkassette für mehrere Tausend Ausdrucke reicht, braucht eine Bildtrommel nur bei jedem zehnten Austausch des Toners gewechselt werden. Kyocera bietet hier auch sehr einfache Systeme an, die auch ein Laie nachvollziehen kann, wenn er das Drumkit austauschen muss. Die modernen Laserdrucker sind darauf ausgelegt, sehr viele Drucke zu einem kostengünstigen Preis zu erstellen, weshalb sie so beliebt sind. Auch der Tausch einer Bildtrommel ist relativ kostengünstig, wobei die Originalprodukte des Herstellers zu bevorzugen sind, da sie meist die besten Druckqualität des Kyocera Druckers liefern. Günstiges Tonerpulver kann bei schlechter Qualität zu einer schlechteren Druckqualität führen. Während günstige Nachfüllprodukte meist keine Probleme bereiten, so können jedoch gefälschte Produkte durchaus zu einer dauerhaften Beschädigung des Druckers führen, da diese sich oft als minderwertig erweisen. Das gilt auch für einen Drumkit, bei dem der Kunde immer entweder ein Original oder ein Drumkit aus europäischer Produktion wählen sollte, um Komplikationen zu vermeiden.
 

Recycelter Tonerrecycelter Toner für Kyocera Drucker

Beim Recycling des Toners sind eigentlich die Tonerkartuschen der Laserdrucker gemeint. Da die meisten dieser Modelle einem Patentschutz unterliegen, gibt es kaum billige Nachbauten. Darum wird die leere Tonerkassette recycelt und neu befüllt, bevor sie wieder in den Handel gelangt. Da bei manchen Tonerkassetten auch Verschleißteile integriert sind, die ausgetauscht werden müssen, ist das Recycling dieser Modelle recht kostenintensiv. Je nachdem, welche Teile der Hersteller ersetzen muss, richtet sich auch der Preis der wiederverwendeten Tonerkassette mit dem nachgefüllten Toner. Das Gleiche gilt für die Toner von Farb-Laserdrucker. Recycelter Toner für Farbausdrucke ist jedoch vom Preis nur wenig günstiger als die Original Ausführung, weshalb sich die Ersparnis kaum rechnet. Jedoch sollte der Käufer immer auf die Qualität recycelter Toner achten, damit er keinen billigen Fälschungen aufsitzt. Recycelter Toner wird von Käufern auch aus ökologischen Gründen gewählt. Gerade bei solchen Produkten die teilweise umweltbelastendes Material enthalten ist es wichtig das ein fachgerechtes Recycling durchgeführt wird.

Tonerpulver enthält auch hier in Europa teilweise Blei und andere Schwermetalle, die nicht unkontrolliert in die Umwelt gelangen sollten. Bringen Sie daher eine leere Tonerkassette immer zu Ihrem Fachhändler zurück oder entsorgen sie über die speziellen Abfallwirtschaftshöfe ihrer Region. Alle Hersteller bieten entweder selber Rücksendemöglichkeiten an, die diese Produkte wieder in den Produktionskreislauf integrieren oder der Internethändler selber sammelt die leeren TOnerkassetten und führt sie dann einen Recycler zu. Leere Tonerkassetten oder Drumkits bitte niemals in den Restmüll !

Zuletzt angesehen