• seit 2000
    für Sie online
  • einfacher Kauf
    zollfrei
  • Lieferung versandkostenfrei
    ab 100 CHF Warenwert

Mein Drucker druckt nicht mehr - was soll ich tun?

Oft kommt es aus heiterem Himmel - plötzlich quittiert der Drucker seinen Dienst. Das Erste was den meisten Nutzern durch den Kopf geht ist "Gerade eben hat er doch noch gedruckt". Meist sind es nur Kleinigkeiten die sich schnell beheben lassen. Hier präsentieren wir Ihnen eine allgemeine Anleitung welche Probleme auftreten können. Bitte beachten Sie, dass wir nicht spezifisch auf jedes Druckermodell eingehen können.

1. Kommunikationsproblem - Kabelverbindungen/WiFi

Die erste Handlung sollte darin bestehen, zu überprüfen ob alle Verbindungen zum Drucker intakt sind. Ist das Gerät über Kabel angeschlossen kann es helfen einmal die Verbindung zwischen Computer und Drucker zu trennen und erneut aufzubauen. Falls der Drucker per WiFi angeschlossen ist, sollte überprüft werden ob diese Verbindung besteht. Um zu checken ob der Computer den Drucker erkennt, gehen Sie unter Windows in die Systemsteuerung-> Hardware und Sound-> Geräte und Drucker anzeigen. Hier sehen Sie verschiedene Informationen über den Drucker und ob der PC diesen überhaupt erkennt.

druckeeer

2. Papierstau? Patrone leer? Prüfen der Verbrauchsmaterialien

Manchmal kommt es beim Drucker zum Papierstau. Viele Drucker verfügen über eine LED, die durch Blinken anzeigt wenn ein Papierstau akut ist. Oft poppt auch am Computer ein Fenster auf welches über den Papierstau informiert. Sollte beides nicht der Fall sein, kann man trotzdem einmal am Drucker selbst überprüfen ob vielleicht Papier feststeckt und dieses entfernen. Manchmal zeigt der Drucker an die Patrone wäre aufgebraucht obwohl dies eigentlich nicht sein kann. Hierzu kann es funktionieren die Patronen einmal zu entfernen und wieder einzusetzen. Hierbei lässt sich dann auch gleich überprüfen ob die Patronen wirklich leer sind. 

3. Drucker auf den aktuellen Stand bringen

Ab und zu liegt es auch einfach an der Software des Druckers. Hierzu kann man ein Softwareupdate, meist mit der mitgelieferten Software des Druckers, durchführen um diesen auf den aktuellen Stand zu bringen. Auch ein Treiberupdate kann Fehler beheben und die Kompatibilität zum Computer verbessern. 

4. Komplette Neuinstallation des Druckers

Falls keine der oben genannten Techniken hilft und um einen Hardwaredefekt auszuschließen können Sie Ihren Drucker neu installieren. Hierzu deinstallieren Sie zunächst den Drucker von Ihrem Computer und trennen die Verbindung zum PC. Starten Sie danach Ihren Computer neu. Schließen Sie Ihren Drucker an den Computer an und folgen Sie den Instruktionen auf den Bildschirm. Alternativ können Sie die Gebrauchsanweisung Ihres Gerätes lesen und die dortigen Schritte durchführen. 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.